28. Juli 2015

Vernetzungstreffen am 4.8. zur Ideensammlung für biologische und solidarische Landwirtschaft auf dem Dikopshof

Vernetzungstreffen am 4.8. zur Ideensammlung für SoLaWi auf dem Dikopshof

Die Gemüsekoop Köln möchte eine solidarische Landwirtschaft gründen, hat einen viel zu großen Hof gefunden und ruft nun zur Beteiligung weiterer Interessierter bei einem Vernetzungstreffen am 4. August auf!

"Bei unserer Suche nach einem geeigneten Hof für unsere solidarische Landwirtschaft sind wir (Gemüsekoop Köln) auf den Dikopshof in Wesseling-Keldenich, 10 Fahrradminuten von Bahnhof Bornheim-Sechtem gestoßen.

Der Dikopshof, ersturkundlich erwähnt Anfang des 13. Jahrhunderts, war gut 100 Jahre (1905-2009) ein Forschungsgut für Ackerbau der Uni Bonn, u.a. mit einzigartigen langfristigen Forschungsreihen.
Größe: 120 ha, davon 111 ha Acker, 3,5 ha Grünland, Rest bebaut. Ein großer Gutshof mit jede Menge Nebengebäuden, teils unter Denkmalschutz.
Status: Im Besitz des Landes NRW. Wird laut einem Verkäufer der Bau- und Liegenschaftsbetriebe NRW zum Verkauf als Ganzes vorbereitet.
Zeitpunkt der möglichen öffentlichen Ausschreibung ca. erste Jahreshälfte 2016. Einem Verkauf müsste der Landtag NRW zustimmen. Bei wesentlichen Änderungen der Nutzung (der Flächen) müsste die Stadt Wesseling einen Bebauungsplan erstellen, dem vermutlich der dortige Stadtrat zuzustimmen hätte.

Einerseits ein wunderbarer Hof plus Land, der sich für eine biologische und solidarische Landwirtschaft für Köln und Umland gut eignen würde.
Andererseits sind 120 ha für unsere Initiative deutlich zu groß. Ohne starke Partner, insbesondere für den Ackerbau, würden wir nicht den Hauch einer Chance haben, den Dikopshof zu bewirtschaften. Hinzu käme auf jeden Fall noch jede Menge Arbeit, die weitere landwirtschaftliche Nutzung des Dikopshof in den politischen Gremien durchzusetzen."

Wer Ideen, Kontakte oder Projekte hat, die er hier einbringen könnte, ist herzlich eingeladen zu einem Treffen zum Dikopshof

am 4.8.2015, 19:00 Uhr

im Offenen Treff der Alten Feuerwache, Melchiorstr. 3, Köln (Nähe Ebertplatz)

Kontakt für Rückfragen bei der Gemüsekoop: Martin Esch, 0173-8533914, martin.esch(at)lokotopia.net.